sport+mode

Sportfachhandel legt im Juni zu

  • 07.07.2008
  • Handel
  • sport+mode-Redaktion

(Ast) Erfreuliche Nachrichten vom deutschen Sportfachhandel: Der zurückliegende Juni ist nach Auskunft von 89 Geschäften erfolgreich verlaufen. Im Schnitt konnten die Fachhändler einen Erlöszuwachs im Vergleich zum Vorjahresmonat in Höhe von 6,9 Prozent verbuchen.

Erfreuliche Nachrichten vom deutschen Sportfachhandel: Der zurückliegende Juni ist nach Auskunft von 89 Geschäften erfolgreich verlaufen. Im Schnitt konnten die Fachhändler einen Erlöszuwachs im Vergleich zum Vorjahresmonat in Höhe von 6,9 Prozent verbuchen.

Im Juni 2007 war hingegen nur ein vernachlässigbarer Zuwachs von 0,1 Prozent herausgesprungen. Auch der Verlauf der ersten sechs Monate 2008 stimmt optimistisch. Der deutsche Sportfachhandel kann sich in diesem Zeitraum über eine Umsatzsteigerung von 6,3 Prozent gegenüber dem ersten Halbjahr 2007 freuen. Die ersten sechs Monate 2007 brachten hingegen ein bitteres Minus von 2,5 Prozent. Regional verlief das Juni-Geschäft 2008 in den Postleitzahlregionen 7, 8 und 3 mit Zuwächsen von rund zehn Prozent besonders gut.

Verwandte Themen
Nordin Fenix Globetrotter Handel
Fenix-CEO Martin Nordin: Ohne stationären Fachhandel sterben Innovationen aus weiter
Bergans Vertrieb sechs neue Mitarbeiter
Bergans stockt Vertriebsteam auf weiter
Intersport Umsätze April
Intersport: Deutliches Erlösplus im April erwirtschaftet weiter
Heimplanet Pop-up-Store Nürnberg
Heimplanet verstärkt Engagement weiter
Techtextil Texprocess 2017 Schlussbericht Messe Frankfurt
Schlussbericht Techtextil und Texprocess 2017: Rekorde überall weiter
Bauerfeind Sports Marco Offenwanger Key Account Manager
Key Account Manager Bauerfeind Sports kommt von Sport Scheck weiter