sport+mode

Pricon baut Vertriebsstruktur für Kiwami auf

  • 07.03.2014
  • Handel
  • sport+mode-Redaktion

(vw) Die Mainzer Vertriebs- und Beratungsgesellschaft Pricon übernimmt ab sofort den Aufbau einer fachhandelsorientierten Vertriebsstruktur für die französische Triathlon-Marke Kiwami.

Kiwami wurde 2003 von den Triathleten Craig und Helene Watson gegründet und hat sich auf die Herstellung von Triathlonanzügen spezialisiert. Bislang waren die Anzüge für deutsche Endkunden nur online im Direktvertrieb erhältlich. Geplant sei im ersten Schritt eine Anzeigenserie verbunden mit Produktvorstellungen und Gewinnspiel zur Verkaufsunterstützung des Handels, teilt Matthias Köste, geschäftsführender Gesellschafter von Pricon mit.

Pricon und Kiwami verbinde die Leidenschaft für den Triathlonsport. So unterstützt Pricon seit 2012 die Projekte der Deutschen Triathlon Jugend e.V.. Köste selbst verfügt nach eigenen Angaben über 25jährige Erfahrung im Sportfachhandel und der Sportartikelindustrie und hat unter anderem die fachhandelsorientierte Ausrichtung der Marke Polar begleitet.

Verwandte Themen
Blackyak Vertrieb Deutschland Handelsagenturen
Blackyak passt deutsche Vertriebsstruktur an weiter
Intersport Bründl Österreich Eröffnung
Intersport Bründl eröffnet zwei Shops in Fügen weiter
Active Brands Amplifi Coalition AG Bula Kari Traa Vertrieb Deutschland Österreich
Amplifi Coalition AG übernimmt Vertrieb für Bula weiter
Wintersteiger Skiservice Schulungen Handel
Wintersteiger schult Händler im Skiservice weiter
Intersport Österreich Umsatz Mathias Boenke
Intersport Österreich steigert den Umsatz um 13 Prozent weiter
Außendienst 8848 Altitude Bayern
Neuer Außendienstmitarbeiter bei 8848 Altitude weiter