sport+mode

Berghaus findet Distributeur für Russland

  • 06.04.2011
  • Handel
  • sport+mode-Redaktion

(jn) Die englische Outdoormarke Berghaus vertreibt ihre Produkte künftig auch in Russland. Das Unternehmen schloss einen Vertrag mit der Firma LVB, die zur Jamilco Group gehört.

LVB besitzt damit die Exklusivrechte, Berghaus Produkte in Russland zu verkaufen und zu bewerben, sowohl bei Händlern als auch über Monomarkenstores. LVB hat ambitionierte Pläne und will Berghaus in kurzer Zeit im schnell wachsenden Outdoormarkt Russlands etablieren. Der erste Berghaus-Shop öffnet im Herbst in Moskau. Zudem wird die Marke über den Großhandel vertrieben.

Khaled Jamil, Präsident der Jamilco Group, sagt: „Der russische Outdoormarkt wächst stark und die Nachfrage nach hochwertigen Marken ist groß. Berghaus passt perfekt dazu und bringt Erfahrung, Glaubwürdigkeit und Kompetenz mit. Das Jamilco-Team freut sich darauf, für Berghaus ein einträgliches Geschäft in Russland innerhalb der kommenden fünf Jahre aufzubauen.“ Für Richard Leedham, Berghaus Vizepräsident für die EMEA-Region, ist Russland ein Markt, der eine wichtige Rolle innerhalb der globalen Wachstumsstrategie von Berghaus spielt.

Die Jamilco Group umfasst die Jamilco Company und die LVB Company. Die Jamilco Company, gegründet 1988, ist unter anderem Exklusivdistributeur von Burberry, Hermes, Vilebrequin und Wolford. Die LVB Company, gegründet 2004, vertreibt unter anderem Chevignon, Naf-Naf, Timberland, New Balance und jetzt Berghaus.

Verwandte Themen
Hessischer Handelstag Handel Digitalisierung
Hessischer Handelstag: Lernen, im digitalen Revier zu flirten weiter
Intersport September Umsätze
Intersport: Kaltes Wetter beflügelt die September-Umsätze weiter
Studie Outdoor Kaufverhalten
Studie: Kaum Beratungsklau bei Outdoorkunden weiter
Intersport DSV aktiv Ski Versicherung Atomic Fischer Salomon K2 Völkl
DSV und Intersport verlängern Skiversicherungskooperation weiter
Intersport Lang Schließung München Onlinehandel
Intersport Lang in München schließt weiter
Benedikt Kolkmann Lowa Marketing
Lowa baut Marketingabteilung weiter aus weiter