sport+mode
Mifitto im Einsatz bei Sport Scheck

Mifitto expandiert

  • 06.01.2015
  • Handel
  • sport+mode-Redaktion

Das Größen-Messsystem Mifitto wird in weiteren Sport Scheck-Filialen eingesetzt.

Auch Onlinehändler wie Brands4friends, Tennispoint, Görtz und sogar die Shopping-Seite der Bild-Zeitung, Shop.Bild.de, nehmen inzwischen als Testpartner teil.  

Nach ersten Erprobungen seit vergangenem Winter im Münchener Flagship-Store von Sport Scheck weitet der Sporthändler nun die Zusammenarbeit mit Mifitto im Bereich 3D Fußmessung und Größenempfehlung in weiteren Filialen aus. Noch vor Weihnachten wurden sechs Premiumhäuser (Hamburg, Dresden, Köln, Stuttgart, Nürnberg, Berlin Steglitz) in den Skischuhabteilungen mit den 3D-Fußscannern ausgestattet, drei weitere sollen folgen, teilt Mifitto mit.  

Das besondere an dem Mifitto 3D-Fußscannersystem ist der Kanal- und Warengruppen übergreifende Ansatz. Man könne sich in der Filiale vor Ort messen lassen und so schneller, kompetenter und auch erlebnisreicher die richtigen Schuhe (etwa Skischuhe, Wanderschuhe oder Fußballschuhe) einkaufen. Aber auch der Einsatz im Onlineshop könne unter Angabe der persönlichen anonymen Mifitto-ID den Onlinekauf erleichtern und helfen, die Retouren signifikant zu senken. Zudem können dem Kunden Empfehlungen unter Beachtung der Warenverfügbarkeit ausgesprochen werden, sodass lediglich Ware empfohlen wird, die passt und sofort geliefert werden kann.

Demnächst auch Textilien

Gerade dieser Ansatz ist auch für neue Services des Handels – wie Curated Shopping, Same Day Delivery und Click and Collect – sehr interessant , denn idealerweise bestellt der Kunde durch die Hinzunahme seiner Mifitto-ID ab sofort die richtige Größe. Der aktuelle Ansatz, Schuhe über die Mifitto Größenempfehlung (online und stationär) einzukaufen, soll in der ersten Hälfte des Jahres um den Bereich Textilien ergänzt werden.  

Mifitto misst im Vorfeld die Innenräume der Schuhe mit einem speziell für dieses Einsatzgebiet entwickelten Computertomographen, mit welchem täglich bis zu 10.000 Paar Schuhe gemessen werden können. Für eine perfekte Beratung werden dann der 3D-Fuß und der 3D-Innenschuh nach passformrelevanten Eigenschaften abgeglichen.  

Das renommierte Fraunhofer Institut für Integrierte Schaltungen - IIS - (Erfinder MP3) war im Rahmen der exklusiven Partnerschaft an der Entwicklung des Tomographen und des Fußscanners beteiligt.

Verwandte Themen
Sportart 3, Shock Doctor, Mc David, Vertrieb, Boxen
Sportart 3 nennt neue Kooperationspartner weiter
Brunotti Vertrieb Fred Kühlkamp Agentur
Brunotti passt Vertriebsstrukturen an weiter
SportScheck, Nürnberg, Eröffnung, Ladenbau, Omnichannel
Sport Scheck stellt neues Ladenkonzept in Nürnberg vor weiter
Katadyn Gruppe Schweiz Vertriebswechsel Naturzone AG
Katadyn-Gruppe wechselt Vertrieb für mehrere Marken weiter
Fischer, Löffler, Ski, Händlerschulung, Colleges
Händlerschulung durch Fischer und Löffler weiter
Leki Customer Service Weihnachten
Leki-Customer Service im Weihnachtsgeschäft vermehrt im Einsatz weiter