sport+mode

Mons Royale: Neue Merinowollmarke kommt 2011/12 auf den Markt

  • 06.01.2011
  • Handel
  • sport+mode-Redaktion

(jn) Im Winter 2011/12 kommt im deutschsprachigen Raum eine neue Merinowollmarke auf den Markt. Die E. Tremmel Marketing GmbH hat den Vertrieb für die junge neuseeländische Marke Mons Royale in Deutschland und Österreich übernommen, The Source AG ist für den Schweizer Markt zuständig.

Im Winter 2011/12 kommt im deutschsprachigen Raum eine neue Merinowollmarke auf den Markt. Die E. Tremmel Marketing GmbH hat den Vertrieb für die junge neuseeländische Marke Mons Royale in Deutschland und Österreich übernommen, The Source AG ist für den Schweizer Markt zuständig.

Mons Royale bezeichnet sich als funktionale Underwear- und Lifestylemarke, die mit charismatischem und buntem Design vor allem Actionsportler ansprechen will.

Hamish Acland gründete das Unternehmen im Juni 2009 mit Sitz in Lake Wanaka, Neuseeland. Acland ist der Ansicht: „Traditionell verfehlt die klassische Sportunterwäsche das Mindestmaß an modischem Style. Die meisten Menschen, die Actionsport betreiben, legen aber besonders großen Wert auf ein authentisches Auftreten – dazu gehören auch Underwear und First Layer.“ Der Firmengründer legt seine Merinowollwäsche passionierten Wintersportlern ans Herz, die viel reisen und daher bei den Klamotten Gewicht sparen wollen. Merinowolle könne ohne weiteres mehrere Tage lang getragen werden, ohne dass sie unangenehm riecht, erklärt Acland. Die Kollektion besteht aus Boxershorts, langen Unterhosen, Singlets, T-Shirts und langärmligen Hemden. Sie ist aus 100 Prozent Merinowolle von Schafen aus Neuseeland und Australien gefertigt. Es gibt insgesamt sieben Männer- und Frauenmodelle in den sechs Farben Black, Purple, Pink, Lime Green, Gun Metal und Teal.

Der deutsche Distributeur von Mons Royale, Edgar Tremmel, zeigt sich begeistert von seinem neuen Kunden: „Kein anderer Anbieter von Merinowollbekleidung hat es bisher gewagt, derart extravagante Farbstellungen zu kreieren und eine neue Zielgruppe, den Actionsport, dafür zu gewinnen. Wir wollen die Produkte in den deutschsprachigen Ländern exklusiv vermarkten und erstmal weniger statt mehr Händler beliefern.“ Außer im Heimatland Neuseeland ist Mons Royale bisher noch in Australien, Frankreich und Norwegen erhältlich.

Verwandte Themen
Sportart 3, Shock Doctor, Mc David, Vertrieb, Boxen
Sportart 3 nennt neue Kooperationspartner weiter
Brunotti Vertrieb Fred Kühlkamp Agentur
Brunotti passt Vertriebsstrukturen an weiter
SportScheck, Nürnberg, Eröffnung, Ladenbau, Omnichannel
Sport Scheck stellt neues Ladenkonzept in Nürnberg vor weiter
Katadyn Gruppe Schweiz Vertriebswechsel Naturzone AG
Katadyn-Gruppe wechselt Vertrieb für mehrere Marken weiter
Intersport Umsätze Oktober Outdoor Wintersport Freizeitmode Winter
Intersport: Oktoberumsätze leiden unter Wärme und weniger Verkaufstagen weiter
Fischer, Löffler, Ski, Händlerschulung, Colleges
Händlerschulung durch Fischer und Löffler weiter