sport+mode

Woha-Sport insolvent – Schoell übernimmt zwei Geschäfte

  • 05.12.2011
  • Handel
  • sport+mode-Redaktion

(jal) Am 1. Dezember hat Insolvenzverwalter Arndt Geiwitz das Insolvenzverfahren der Woha Sport+Mode Handels GmbH eröffnet. Nun steht fest: Intersport Schoell übernimmt je ein Geschäft in Gmünd und Aalen, 30 der rund insgesamt 40 Arbeitsplätze seien gesichert.

„Wir übernehmen die Sportgeschäfte im Taubental in Gmünd und in der Stuttgarter Straße in Aalen“, bestätigten Intersport Schoell-Geschäftsführer Andreas Schoell und sein Vater Uli Schoell der „Schwäbischen Post“. „Kauf und Raus“ am Marktplatz in Schwäbisch Gmünd werde geschlossen, die Geschäfte „Multistore“ und „Spontan“ im City-Center würden zusammengelegt.

Durch diese Maßnahmen seien immerhin 30 der rund 40 Arbeitsplätze der insolventen Woha Sport+Mode Handels GmbH gerettet. Vorerst würden beide Sportgeschäfte unter dem Namen Woha weitergeführt werden, zitiert die „Schwäbische Post“ Geschäftsführer Andreas Schoell. Noch im Dezember starte der Räumungsverkauf, denn Schoells möchten die beiden Woha-Firmen neu aufstellen und sie in die Gruppe von Intersport-Schoell integrieren. Dazu gehören das Intersport-Geschäft in Gmünd im City-Center, die Intersport-Profimärkte in Aalen im Industriegebiet West und in Crailsheim sowie Intersport-Petermann in Schwäbisch Hall. Konkrete Zukunftspläne für das Sportgeschäft im Taubental hat Schoell noch nicht. So sagte er der „Schwäbischen Post“: „Wir müssen erst einmal abwarten, wie sich der Standort nach Fertigstellung des Gmünder Einhorn-Tunnels und durch die Landesgartenschau entwickelt.“ In der Aalener City soll es unverändert weitergehen. Intersport-Schoell übernimmt neben den Beschäftigten der beiden Woha-Sportgeschäfte auch die Rolle des Mieters für beide Häuser.

Die übrigen Firmen der insolventen Woha Sport+Mode Handels GmbH, deren Geschäftsführer auf Betreiben der Hauptgläubiger seit dem 16. August Leo Faltmann ist, bleiben vorerst in der Verantwortung des Insolvenzverwalters.

Verwandte Themen
Vista Outdoor Außendienst Johann Schilling Bollé Cébé
Bollé und Cébé mit neuer Handelsagentur für Bayern weiter
Hessischer Handelstag Handel Digitalisierung
Hessischer Handelstag: Lernen, im digitalen Revier zu flirten weiter
Intersport September Umsätze
Intersport: Kaltes Wetter beflügelt die September-Umsätze weiter
Studie Outdoor Kaufverhalten
Studie: Kaum Beratungsklau bei Outdoorkunden weiter
Intersport DSV aktiv Ski Versicherung Atomic Fischer Salomon K2 Völkl
DSV und Intersport verlängern Skiversicherungskooperation weiter
Intersport Lang Schließung München Onlinehandel
Intersport Lang in München schließt weiter