sport+mode

Globetrotter erklimmt 6.000er in Dresden

  • 05.09.2011
  • Handel
  • sport+mode-Redaktion

(jn) Am 3. September hat Globetrotter Ausrüstung seine Filiale auf der Prager Straße in Dresden nach einem schrittweisen Umbau neu eröffnet.

Bereits im Frühjahr hatte Globetrotter das Erdgeschoss des ehemaligen Peek & Cloppenburg-Hauses bezogen; im Juli erfolgte die Erweiterung ins erste Obergeschloss. Nun sind alle Maßnahmen zu Bau und Umgestaltung der Fläche abgeschlossen. Globetrotter ist bereits seit Mai 1990 in Dresden präsent.

Mitarbeiterteam verdoppelt

Das Outdoorgeschäft erstreckt sich auf vier Etagen mit insgesamt 6.200 Quadratmetern, 25.000 Artikeln von rund 700 Herstellern. Zehn Millionen Euro haben Globetrotter und der Vermieter Axa Investment Managers investiert – sieben Millionen Euro Eigenkapital und drei Millionen vom Vermieter. Verantwortlich für die Planung und Umsetzung des Projekts war der Hamburger Architekt Prof. Holger Moths. Er betreute bereits die Umbauten in Hamburg, Berlin, Frankfurt, Köln und zuletzt München. Bis zum 31. Juli beschäftigte Globetrotter Dresden 55 Mitarbeiter; nun wuchs das Team auf 110 Kollegen. Filialleiter ist Ronald Höpfner.

Testen, toben und stöbern

An der 26 Meter langen und zwölf Meter hohen überhängenden Kletteranlage können Kunden Ausrüstung testen; ebenso in der Kältekammer mit Schneesturmanlage und der Regenkammer. Im 160 Quadratmeter großen Kanubecken mit Gegenstromanlage können Faltboote, Kajaks und Kanus zu Wasser gelassen werden. Hier befindet sich im Winter das Wintersportsortiment. Kids finden auf der zweiten Etage im 400 Quadratmeter großen Kinderland alles, was das Herz begehrt. Austoben können sie sich auf einem Erlebnispfad. Im dritten Obergeschoss die Reisebuchabteilung auf 430 Quadratmetern mit 25.000 Titeln zum Schmökern ein.

Gläserne Yeti-Manufaktur

Eine weitere Attraktion ist die gläserne Yeti-Manufaktur. Auf 220 Quadratmetern zeigt der Spezialist für Daunenartikel aus Görlitz eine begehbare Produktionsstätte. Der Kunde kann hier die Fertigung von der Anlieferung der Daune bis zur letzten Naht miterleben. Auf einer Sonderfläche von 170 Quadratmetern bietet Globetrotter Outdoorfirmen die Möglichkeit, sich ein Jahr lang exklusiv zu präsentieren. Ab März 2012 wird hier die schwedische Firma Haglöfs ihre Produkte zeigen. Auf einer Veranstaltungsfläche für zirka 200 Personen finden in den Wintermonaten jeden Freitag Vorträge und Veranstaltungen statt. Weitere Kooperationspartner in der Filiale sind das Summit Reisebüro (betrieben von der SZ-Reisen GmbH) und eine Praxis für Reisemedizin vom Berliner Centrum für Reise- und Tropenschutz.

Verwandte Themen
Hessischer Handelstag Handel Digitalisierung
Hessischer Handelstag: Lernen, im digitalen Revier zu flirten weiter
Intersport September Umsätze
Intersport: Kaltes Wetter beflügelt die September-Umsätze weiter
Studie Outdoor Kaufverhalten
Studie: Kaum Beratungsklau bei Outdoorkunden weiter
Intersport DSV aktiv Ski Versicherung Atomic Fischer Salomon K2 Völkl
DSV und Intersport verlängern Skiversicherungskooperation weiter
Intersport Lang Schließung München Onlinehandel
Intersport Lang in München schließt weiter
Benedikt Kolkmann Lowa Marketing
Lowa baut Marketingabteilung weiter aus weiter