sport+mode

Österreicher profitieren vom Sommersport

  • 05.08.2008
  • Handel
  • sport+mode-Redaktion

(wei) Die österreichischen Intersporthändler erleben zurzeit sonnige Zeiten. Insbesondere in allen Sommersportarten gibt es zweistellige Zuwächse.

Die österreichischen Intersporthändler erleben zurzeit sonnige Zeiten. Insbesondere in allen Sommersportarten gibt es zweistellige Zuwächse.

Das aktuelle Geschäftsjahr laufe für die Händler generell sehr gut, heißt es vom österreichischen Intersport-Verband. Obwohl das Wetter im Juli äußerst wechselhaft war, verzeichneten die Händler in allen Sommersportarten Umsatzsteigerungen von im Schnitt über 23 Prozent. Das größte Plus gibt es mit 44 Prozent im Bereich Teamsport, wobei sich hier die Auswirkungen der Fußball-Europameisterschaft zeigen. Nach wie vor boome das Segment Fitness mit einer Steigerung im Juli von 33 Prozent. Der Laufsport liegt bei + 26 Prozent, Radsport bei +25 Prozent. Es folgt Funwheel mit +23 Prozent, Outdoor und Tennis mit jeweils +16 Prozent und schließlich Bademode mit +14 Prozent.

Verwandte Themen
Lowa Außendienst Thomas Nakel Nordrhein-Westfalen Niedersachsen
Nakel wechselt in den Lowa-Außendienst weiter
Camp Bergsport Klettersport Martin Dufter Außendienst Bayern Christian Bickel
Camp erweitert Außendienst-Team weiter
Molten Ballmarke Personal Umstrukturierung Markus Wedler Torsten Pletz
Molten stellt sich in Deutschland neu auf weiter
Zalando Outlet Hamburg Leipzig Eröffnung
Zalando eröffnet 2018 zwei Outlets weiter
Head Competence Tour Sporthandel Produktpräsentation
Head stellt Händlern Produkte vor weiter
Intersport Österreich Facebook Contest Skikurs Pyhrn-Priel
Schülerinnen gewinnen Intersport-Skikurs weiter