sport+mode
SOG OAS Are Schweden
Händler und ihre Kinder folgten der Einladung der SOG (Foto: SOG)

SOG lässt Kinder und Händler in Schweden testen

Im schwedischen Åre haben vom 1. bis 4. April 20 Outdoor- und Sportfachhändler mit ihren Kindern an der Outdoor Academy of Scandinavia (OAS) teilgenommen. Organisator war die Scandinavien Outdoor Group (SOG) – unterstützt von einigen ihrer Mitgliedsfirmen.

Bei Regen, Schnee und Sonnenschein konnten die Teilnehmer ihre Ausrüstungen testen. Sie, die Teilnehmer, kamen aus Deutschland, Großbritannien, Schottland, Schweden, Schweiz, Norwegen, Niederlanden und Russland in den schwedischen Skiorte Åre. Die Marken Viking Footwear, Thule, Reima, Isbjörn of Sweden und Wildo stellten die Ausrüstung. Für die Erwachsenen gehörten auch Präsentationen der Produkte von den teilnehmenden Outdoormarken zum Programm. Dort erklärten ihnen die Experten Johann Lundell (Thule), Anne Lundelin (Reima), Erik Andersson (Wildo),Peter Carlsson (Viking Footwear) oder Louise Hell (Isbjörn of Sweden) die aktuellen Produkte.

Das Programm der OAS war sehr umfangreich. Mit Karte und Kompass orientierten sich die Teilnehmer zum Beispiel auf dem Eis vom Åre-See, mussten so Stationen finden. Außerdem durften sie erfahren, wie es ist, in einem Eisloch zu fischen. Auf Schneeschuhen erkundete eine andere Gruppe der OAS das ehemaligen Gelände einer Kupfermine. Dort testeten die Outdoorer ihre Rucksäcke in der Kälte. Ebenfalls zum Programm gehörten das Übernachten im Schnee und das Bauen von Iglus. Manche Teilnehmer standen in Åre zum ersten Mal auf Langlaufski. Deutlich flotter ging es im Hundeschlitten durch die verschneiten Wälder rund um den Veranstaltungsort. Rentiere füttern und Lasso werfen gehörten des Weiteren zum Programm. Auch, wie man ein Feuer ohne Feuerzeug entfacht, lernten die Absolventen bei einem Workshop. Die Kinder hätten es geschafft, ein Feuer aus getrockneter Birkenrinde, Reisig und Holzspänen zu entfachen.

„Es war eine großartige Veranstaltung mit vielen tollen Leuten. Für mich ist es wichtig, mit den Händlern zu reden und von ihnen Feedback zu bekommen“, sagte Erik Andersson, Geschäftsführer der Marke Wildo. Am Ende der OAS erhielt jder ein Diplom für die Teilnahme.

Verwandte Themen
Hohenstein Group neue Struktur
Hohenstein Group strukturiert Arbeitsbereiche neu weiter
Fischer, Löffler, Ski, Händlerschulung, Colleges
Händlerschulung durch Fischer und Löffler weiter
Leki Customer Service Weihnachten
Leki-Customer Service im Weihnachtsgeschäft vermehrt im Einsatz weiter
Holmenkol Markus Meister Sales Director
Meister ist Sales Director bei Holmenkol weiter
Nordica, Alpin, Neureuther, Prelaunch, Produktpräsentation, Skischuhe, Ski
Nordica präsentiert Neuheiten weiter
Asics Academy, Asics, Online, Servicetool
Neues Servicetool bei Asics online weiter