sport+mode
Die Ergebnisse der Erhebung des ECC Köln und des HDE (Bild: ECC Köln)

ECC Köln und HDE testen Nachhaltigkeit im E-Commerce

  • 04.08.2016
  • Handel
  • SchuhMarkt-Redaktion

In einer sogenannten e-Kix-Erhebung haben der E-Commerce-Dienst ECC Köln und der Handelsverband Deutschland (HDE) geprüft, wie kleinere und mittlere Händler im E-Commerce das Thema Nachhaltigkeit bewerten.

Die Erhebung zeigte, dass die meisten Befragten aus dem Kreis der kleineren und mittleren Onlinehändler aktiv Maßnahmen im Zusammenhang mit Nachhaltigkeit umsetzen. Doch erkennbare Reaktionen von Kunden blieben den Angaben zufolge bei sieben von zehn Anbietern aus.

Der Vergleich von Konsumentenanforderungen und den zentralen Nachhaltigkeitsmaßnahmen zeigte, dass die Umfrageteilnehmer den Nerv der Onlineshopper schon ganz gut treffen, sagt das ECC. Oben auf der Liste der Händlermaßnahmen steht der Versand. Ein ökologischer Umgang mit Verpackungsmaterialien und Schritte, die das Versandaufkommen minimieren sollen, werden am häufigsten umgesetzt. Rund 63 Prozent der Konsumenten finden es gut, darauf hingewiesen zu werden, dass die Bestellung eines Artikels in mehreren Größen die Umwelt belastet. Sechs von zehn Onlineshoppern schätzen auch Anreize, die sie von einer Retoure abhalten.

Profilierungsmöglichkeiten bieten sich für Onlinehändler mit ihrem Engagement bei der Nachhaltigkeit aber auch im Sortiment. Hier bestehe noch Luft nach oben, so die Experteneinschätzung. Jeder Vierte bietet aktuell ökologisch und sozial verträgliche Produkte an. Rund 14 Prozent der Befragten informieren ihre Kunden auch darüber, wie ökologisch und sozial verträglich ihre Produkte sind. Es müsse nicht immer Bio oder Fair Trade sein, sagen die Marktforscher, doch die Shopper achteten darauf, dass keine gesundheitsschädlichen Produkte angeboten und möglichst langlebige Artikel beworben werden.

Entscheidend ist zudem, das eigene Nachhaltigkeitsbestreben transparent und ehrlich zu kommunizieren. Nur dann bestehe die Chance, dass sich die Bemühungen positiv auf Händlerimage und Umsätze auswirken könnten, raten die Experten.

Verwandte Themen
Fischer, Löffler, Ski, Händlerschulung, Colleges
Händlerschulung durch Fischer und Löffler weiter
Leki Customer Service Weihnachten
Leki-Customer Service im Weihnachtsgeschäft vermehrt im Einsatz weiter
Holmenkol Markus Meister Sales Director
Meister ist Sales Director bei Holmenkol weiter
Nordica, Alpin, Neureuther, Prelaunch, Produktpräsentation, Skischuhe, Ski
Nordica präsentiert Neuheiten weiter
Asics Academy, Asics, Online, Servicetool
Neues Servicetool bei Asics online weiter
Salomon, Trailrunning, Kilian Jornet
Salomon: Trailrun-Workshop für Fachhandelspartner weiter