sport+mode

Neue Messezeiten sollen Verkehr entzerren

  • 04.03.2008
  • Handel
  • sport+mode-Redaktion

(wei) Um die schwierige Verkehrssituation zu Messezeiten in Friedrichshafen zu entspannen, starten die Messeorganisatoren ein Pilotprojekt zur Eurobike 2008. Statt von 9 bis 18 Uhr soll die Fachmesse der Fahrradbranche in diesem Jahr von 10 bis 20 Uhr laufen.

(wei) Um die schwierige Verkehrssituation zu Messezeiten in Friedrichshafen zu entspannen, starten die Messeorganisatoren ein Pilotprojekt zur Eurobike 2008 vom 4. bis 7. September. Statt von 9 bis 18 Uhr soll die Fachmesse der Fahrradbranche in diesem Jahr von 10 bis 20 Uhr laufen. Aussteller und Fachbesucher könnten so eine Stunde pro Tag länger ihren Geschäften nachgehen, außerdem liegen längere Öffnungszeiten im Trend. Darüber hinaus würden so Berufs- und Messeverkehr während der Stoßzeiten morgens um 9 und abends um 18 Uhr entzerrt. Bringen die neuen Messezeiten den gewünschten Erfolg, sei dieses Konzept auch auf andere Messen wie etwa die OutDoor übertragbar, stellt die Messe Friedrichshafen in Aussicht. Darüber sei jedoch noch nicht das letzte Wort gesprochen. Für 2008 bleiben zur OutDoor die gewohnten Öffnungszeiten bestehen: von 9 bis 18 Uhr von Donnerstag bis Samstag und 9 bis 17 Uhr am Sonntag.

Verwandte Themen
CEP Lena Heinrich
Lena Heinrich wird Apparel Managerin bei CEP weiter
Schöffel FWF Leader Status
FWF: Schöffel mit Leader-Status ausgezeichnet weiter
Helinox Europa Vertrieb
Helinox vertreibt in Europa selbst weiter
Intersport Gipfeltreffen 2018 Ruhpolding
Intersports Gipfeltreffen nun in Ruhpolding weiter
Fedas Generalversammlung
Fedas: Europäischer Sportfachhandel tagt in der Schweiz weiter
Falke CEO Martin Winkler
Falke ernennt Martin Winkler zum neuen Vorsitzenden der Geschäftsleitung weiter