sport+mode

Jörg Aumüller leitet den Vertrieb bei Rip Curl

  • 04.02.2011
  • Handel
  • sport+mode-Redaktion

(jn) Die australische Surfmarke Rip Curl hat Jörg Aumüller als Salesmanager für Deutschland und Österreich verpflichtet. Seit dem 1. Februar ist er der Nachfolger von Harald Siebold und leitet den Vertrieb vom deutschen Firmensitz in München aus.

Aumüller ist in der Branche kein Unbekannter: Zuletzt war er für die Schweizer Bekleidungsmarke Belowzero als Salesmanager tätig, davor als Key Account Manager für Quiksilver und Columbia. Zu seinen Plänen sagt Aumüller: „Unser Ziel ist es, die Marke in Deutschland und Österreich noch präsenter zu machen.“ Rip Curl bedient derzeit rund 250 Händler in Deutschland und Österreich.

Verwandte Themen
Atomic Sidas Salomon Bootfitting-Tour Wintersport Skischuh
Atomic, Sidas und Salomon starten Bootfitting-Tour weiter
Patrick Laquer Craghoppers Sales Manager
Laquer ist Sales Manager bei Craghoppers weiter
Alpina Sports Mediendatenbank Digitalisierung
Alpina stellt Mediendatenbank vor weiter
Globetrotter-Mutter Fenix übernimmt Friluftsland A/S
Globetrotter-Mutter Fenix übernimmt dänischen Outdoorausstatter weiter
Intersport Vorstand Jochen Schnell
Intersport-Vorstand Jochen Schnell legt Mandat nieder weiter
Blue Tomato Eröffnung Bern
Blue Tomato eröffnet dritten Shop in der Schweiz weiter