sport+mode

Capo stellt dem Handel neue Vertreter vor

  • 04.02.2011
  • Handel
  • sport+mode-Redaktion

(jn) Capo, österreichischer Hersteller von Hüten, Mützen und Caps, hat die Markenvertretung in Deutschland und der Schweiz neu geregelt. Ziel dabei ist, die Präsenz der Marke im Fachhandel zu steigern und den Mode- und Trendfachhandel stärker anzusprechen.

In Deutschland setzt Capo auf eine klassische Vertreterstruktur. In der Schweiz ist die Catrade Sportmarketing AG als Regionalvertretung verantwortlich. Von einer „fokussierten Nischenpolitik“ erhofft sich Capo ertragreiche Umsatzzuwächse vor allem in Deutschland. Außerdem gibt es neue Importeure für die Niederlande und Japan. In Deutschland sind folgende Ansprechpartner für Capo unterwegs: Albert Tillhorn (Bayern Süd), Andreas Wagner (Rheinland-Pfalz, Hessen, Saarland), Oliver Schade (Norddeutschland), Volker Wegener und Andreas Naumann (Nordrhein-Westfalen), Werner und Susanne Buhmann (Baden-Württemberg), Werner Steiner (Bayern Nord, Bayern Ost, München). Innerhalb der Catrade Sportmarketing GmbH ist Barbara Biedermann der Kontakt für die Schweizer Händler.

Verwandte Themen
Blackyak Vertrieb Deutschland Handelsagenturen
Blackyak passt deutsche Vertriebsstruktur an weiter
Active Brands Amplifi Coalition AG Bula Kari Traa Vertrieb Deutschland Österreich
Amplifi Coalition AG übernimmt Vertrieb für Bula weiter
Wintersteiger Skiservice Schulungen Handel
Wintersteiger schult Händler im Skiservice weiter
Außendienst 8848 Altitude Bayern
Neuer Außendienstmitarbeiter bei 8848 Altitude weiter
Sport Leiberich Sport 2000 Ladenschließung Crailsheim
Sport Leiberich in Crailsheim schließt weiter
Viking Digitalisierung Messe
Viking digitalisiert Messeauftritt und Katalog weiter