sport+mode

Capo stellt dem Handel neue Vertreter vor

  • 04.02.2011
  • Handel
  • sport+mode-Redaktion

(jn) Capo, österreichischer Hersteller von Hüten, Mützen und Caps, hat die Markenvertretung in Deutschland und der Schweiz neu geregelt. Ziel dabei ist, die Präsenz der Marke im Fachhandel zu steigern und den Mode- und Trendfachhandel stärker anzusprechen.

In Deutschland setzt Capo auf eine klassische Vertreterstruktur. In der Schweiz ist die Catrade Sportmarketing AG als Regionalvertretung verantwortlich. Von einer „fokussierten Nischenpolitik“ erhofft sich Capo ertragreiche Umsatzzuwächse vor allem in Deutschland. Außerdem gibt es neue Importeure für die Niederlande und Japan. In Deutschland sind folgende Ansprechpartner für Capo unterwegs: Albert Tillhorn (Bayern Süd), Andreas Wagner (Rheinland-Pfalz, Hessen, Saarland), Oliver Schade (Norddeutschland), Volker Wegener und Andreas Naumann (Nordrhein-Westfalen), Werner und Susanne Buhmann (Baden-Württemberg), Werner Steiner (Bayern Nord, Bayern Ost, München). Innerhalb der Catrade Sportmarketing GmbH ist Barbara Biedermann der Kontakt für die Schweizer Händler.

Verwandte Themen
Schöffel-Lowa Store Eröffnung Nürnberg
Schöffel-Lowa eröffnet 32. Store weiter
Intersport Neueröffnung Flagshipstore Berlin Alexa
Intersport startet mit neuem Storekonzept in Berlin weiter
Intersport Klose Velbert Umzug StadtGalerie
Intersport Klose zieht um weiter
vds-Super-Cup Gewinner Sport Ruscher
vds-Super-Cup: Die Gewinner stehen fest weiter
Vista Outdoor Außendienst Johann Schilling Bollé Cébé
Bollé und Cébé mit neuer Handelsagentur für Bayern weiter
Hessischer Handelstag Handel Digitalisierung
Hessischer Handelstag: Lernen, im digitalen Revier zu flirten weiter