sport+mode
Goldwin Ausbau Vertrieb Europa Markus Zanier
Markus Zanier übernahm im September 2016 den Vertrieb der Marke Goldwin in Österreich (Foto: Goldwin)

Goldwin baut Netz im alpinen Raum aus

Die japanische Marke Goldwin baut im alpinen Raum ihr Vertriebsnetz aus. Vergangenen September übernahm der österreichische Handschuhexperte Markus Zanier den Goldwin-Vertrieb in Österreich, ab der Saison 2018/19 soll es auch nach Deutschland gehen.

Die Marke Goldwin steht nach eigenen Angaben seit mehr als 60 Jahren für nachhaltiges Wachstum. Wichtigster Markt für den Hersteller gehobener Skibekleidung ist das Heimatland Japan. Damit es auch in Europa bald soweit ist, wurde die europäische Niederlassung bereits vor zwei Jahren von Italien in die Schweiz verlegt. Jetzt will Goldwin auch im alpinen Raum das Vertriebsnetz ausbauen und mit der Saison 2018/19 den deutschen Markt angehen.

Neben der eigenen Kollektionsbekleidung arbeitet Goldwin seit Jahren mit international hochrangigen Marken zusammen, sodass Produkte wie The North Face Purple auf den Markt kamen. Mit der neuen Skiwear-Kollektion 2017/18 soll es nun auch hier in Europa im hart umkämpften Skibekleidungsbusiness aufwärts gehen. Simultan zur Alpin-Kollektion lanciert Goldwin für den Winter 2017/18 erstmals auch eine Freeride-/Lagen-Linie, die vor allem Lagen-Look-Liebhaber entgegen kommen soll.

Verwandte Themen
Fischer, Löffler, Ski, Händlerschulung, Colleges
Händlerschulung durch Fischer und Löffler weiter
Leki Customer Service Weihnachten
Leki-Customer Service im Weihnachtsgeschäft vermehrt im Einsatz weiter
Holmenkol Markus Meister Sales Director
Meister ist Sales Director bei Holmenkol weiter
Nordica, Alpin, Neureuther, Prelaunch, Produktpräsentation, Skischuhe, Ski
Nordica präsentiert Neuheiten weiter
Asics Academy, Asics, Online, Servicetool
Neues Servicetool bei Asics online weiter
Salomon, Trailrunning, Kilian Jornet
Salomon: Trailrun-Workshop für Fachhandelspartner weiter