sport+mode
Die teilnehmenden Händler durften das Hyphen-Werk in Kroatien besichtigen

Hyphen lädt Händler in kroatische Produktion ein

Bekleidungsspezialist Hyphen aus München hat im September Händler aus Deutschland und Österreich eingeladen, die Produktion im Norden Kroatiens zu besichtigen.

Andreas Schreilechner (li) erklärt anhand eines Modells die Produkte

Bei einem Get-together in den slowenischen Weinbergen – der Produktionsort Murska Sredisce liegt direkt an der slowenisch-kroatischen Grenze – erläuterte Geschäftsführerin Christiane Hess die Philosophie des Unternehmens: Die Hyphen GmbH lege in ihrer Kommunikation größten Wert auf Transparenz und Glaubwürdigkeit. So produziert die Marke ausschließlich in Europa – „nah am Kunden“.

In Murska Sredisce steht seit 2008 ein firmeneigenes Werk. Nach langjähriger Erfahrung mit Produktionen in Asien genieße es laut Hyphen die Vorteile einer regionalen Herstellung. „In Lohnkonfektion produzieren wir seit 2001 in Kroatien“, erklärte Hess, „weil uns der vergleichsweise kurze Weg von München zur Fabrik in Kroatien eine hohe Flexibilität und ein Höchstmaß an Einfluss auf die Qualität der Produkte erlauben.“ Auch soziale Aspekte seien wichtige Argumente gewesen, einen europäischen Standort für die eigene Fabrikation zu wählen.

Es folgte die Führung durch die Produktionsstätte. Geschäftsführer Peter Reinschmidt und Entwickler Andi Schreilechner erklärten den anwesenden Sportfachhändlern die einzelnen Schritte der Produktion. Die aktuelle Diskussion über chemische Schadstoffe in Funktionskleidung und deren ökologische Verträglichkeit diskutierten die Teilnehmer außerdem. Hyphen-Produkten kommen eigenen Aussagen zufolge ohne Chemikalien wie PFC aus. Jeder Händler durfte zum Schluss der Veranstaltung eine Jacke zum Testen mit nach Hause nehmen.

Verwandte Themen
Ich bin raus Challenge Schöffel Auszeichnung Fachhändler
Schöffel ehrt ambitionierte Händler weiter
POC Björn Simon Sales Team Außendienst Kolja Plegt Helme Protektoren
POC erweitert die Verkaufsmannschaft weiter
Intersport Österreich Rote Nasen Clownsdoctors Spenden Engagement Krankenhaus
Intersport Österreich zeigt soziales Engagement weiter
Sealskinz Dirk Grothstück Thomas Petereit Pure Out Thomas Seifert Montana Trading
Sealskinz stärkt Vertrieb in Deutschland weiter
Retail First OutDoor Messe Friedrichshafen Sportfachhandel
Neues OutDoor-Konzept soll Handel und Industrie entlasten weiter
Sven Bergner Pricon Team Verstärkung Personal
Pricon verstärkt sein Team weiter