sport+mode

Saucony zieht ins MOC

  • 03.08.2009
  • Handel
  • sport+mode-Redaktion

(jn) Die US-amerikanische Laufschuhmarke Saucony hat einen 350 Quadratmeter großen Showroom im Münchner Ordercenter MOC bezogen.

Die US-amerikanische Laufschuhmarke Saucony hat einen 350 Quadratmeter großen Showroom im Münchner Ordercenter MOC bezogen.

Auf der Fläche zeigt Saucony eine umfangreiche Palette an Laufschuhen sowie die im Frühjahr dieses Jahres eingeführte Textilkollektion.„Dieses Ambiente bietet die perfekte Bühne, um Saucony als starke und eigenständige Marke darzustellen“, erklärt Guido Geilenkirchen, General Manager Saucony Deutschland. „Das gesamte Umfeld, sowohl die Architektur als auch die hier anwesenden Marken betreffend, eignet sich hervorragend, unsere Produkte vor unseren Fachhandelspartnern zu präsentieren.“

Im Zuge der Erweiterung hat Saucony seine Vertriebsmannschaft um zwei Mitarbeiter ergänzt. Christian Adams (29), Experte für Schuhtechnologien, betreut als technischer Repräsentant die Gebiete Nord- und Ostdeutschland sowie Polen. Gleichzeitig ist er für Produkttrainings und Händlerevents verantwortlich. Den Handel in der Schweiz betreut Laufschuhspezialist Marc Abler (41), der zuvor in ähnlicher Position für den Schweizer Saucony-Distributeur tätig war.

Verwandte Themen
Intersport Umsatze Juli Teamsport Outdoor Bade/Beach Freizeitmode Sommer
Intersport: Teamsport zieht den Juli ins Minus weiter
Decathlon Eröffnung Ulm
Decathlon demnächst in Ulm weiter
Black Diamond Showroom Salzburg
Black Diamond weitet Präsenz in Innsbruck aus weiter
Puma Showroom Breuninger
Puma widmet sich in Stuttgart der Frau weiter
Frederic Hufkens CEO Übernahme AS Adventure McTrek
AS Adventure übernimmt McTrek weiter
Ispo Atomic Salomon
Salomon und Atomic kommen nicht zur Ispo 2018 weiter