sport+mode
Vaude Online-Tool Fachhandel
Seit der Wintersaison 2016/17 hat Vaude das Online-Tool auf der Homepage integriert (Foto: Vaude)

Vaude: Online-Tool unterstützt Fachhandel

Der Outdoorausrüster Vaude hat mit Saisonbeginn Winter 2016/17 das Online-Tool „Buy Now In-Store“ in Betrieb genommen. Damit können Endkunden über die Vaude-Homepage sehen, bei welchem Fachhändler in der Nähe das gewünschte Produkt vorrätig ist.

Das Online-Tool „Buy Now In-Store“ der Plattform Commerce Connector ist seit der vergangenen Wintersaison deutschlandweit bei Vaude in Betrieb und zeigt, wie der stationäre Handel von Online-Plattformen profitieren kann, heißt es nach Aussage der Marke. „Über 400 Fachhändler sind bereits integriert und täglich kommen weitere Partner aus dem Handel hinzu“, sagt Jan Lorch, Mitglied der Geschäftsleitung Vertrieb & CSR bei Vaude.

Die neue Plattform sei ein weiterer Baustein in der partnerschaftlichen Beziehung zum Fachhandel. Kunden können sich online informieren, ob es das gewünschte Produkt bei einem Händler in der Nähe zu kaufen gibt, wodurch die Frequenz und die Abverkäufe im stationären Handel wieder gestärkt werden. Der Warenbestand der teilnehmenden Händler werde mindestens einmal am Tag aktualisiert.

Profitieren können nach Angaben Vaudes sowohl Händler als auch Kunden. Lässt sich ein Händler registrieren, kann er schnell von einem Kunden gefunden werden. Neben dem Lagerbestand werden auch die Adresse, Öffnungszeiten und Telefonnummer des Händlers angezeigt. Kunden sparen sich wiederum die Suche nach einem Artikel im Geschäft, da sie sich vorab darüber informieren können, ob er vorrätig ist und haben zudem keine Versandkosten, wenn sie das Produkt im Store kaufen.

Handelspartner können sich bei Interesse direkt an Commerce Connector wenden, die eine kostenlose und technisch einfache Anbindung in kürzester Zeit umsetzen. „Es lohnt sich, denn so eröffnet sich die Chance, mit minimalem Aufwand neue Kunden zu gewinnen“, so Katharina Balakin, Industry Manager bei Commerce Connector.

Verwandte Themen
Intersport Eimüllner Lauffen Geschäftsschließung Ausverkauf Tina Häffner Onlinehandel
Intersport Eimüllner in Lauffen schließt weiter
Ich bin raus Challenge Schöffel Auszeichnung Fachhändler
Schöffel ehrt ambitionierte Händler weiter
POC Björn Simon Sales Team Außendienst Kolja Plegt Helme Protektoren
POC erweitert die Verkaufsmannschaft weiter
Jesper Rodig Scandic Outdoor GmbH Geschäftsführer
Rodig wird Geschäftsführer der Scandic Outdoor GmbH weiter
Sealskinz Dirk Grothstück Thomas Petereit Pure Out Thomas Seifert Montana Trading
Sealskinz stärkt Vertrieb in Deutschland weiter
Retail First OutDoor Messe Friedrichshafen Sportfachhandel
Neues OutDoor-Konzept soll Handel und Industrie entlasten weiter