sport+mode

Intersport Wolf eröffnet dritte Filiale

  • 02.12.2013
  • Handel
  • sport+mode-Redaktion

(jal) Intersport Wolf hat in Krumbach zwischen Ulm und Augsburg eine Filiale eröffnet. Damit ist das Familiengeschäft viermal in Deutschland vertreten.

Rainer Wolf führt das Unternehmen in vierter Generation. Im 20 Kilometer entfernten Weißenhorn gründete er 1981 das heutige Stammhaus und erweiterte die Firma schrittweise um die Filialen Ulm (1998), Günzburg (2007) und jetzt Krumbach. Laut "Augsburger Algemeiner" hat er die Gestaltung des neuen Geschäftes mit Experten des Ladenbauers Schweitzer Project umgesetzt, angeblich das erste Intersport-Geschäft für den Ladenbau-Experten.

Laut „Augsburger Allgemeiner“ sollen die bisherigen Mitarbeiterinnen des Krumbacher Sporthauses Bogner, das zum Jahresende schließt, ins Wolf-Team übernommen werden.

Verwandte Themen
POC Björn Simon Sales Team Außendienst Kolja Plegt Helme Protektoren
POC erweitert die Verkaufsmannschaft weiter
Intersport Österreich Rote Nasen Clownsdoctors Spenden Engagement Krankenhaus
Intersport Österreich zeigt soziales Engagement weiter
Sealskinz Dirk Grothstück Thomas Petereit Pure Out Thomas Seifert Montana Trading
Sealskinz stärkt Vertrieb in Deutschland weiter
Sven Bergner Pricon Team Verstärkung Personal
Pricon verstärkt sein Team weiter
Nagold Akademie für Modemanagement Summercamp Warenkunde
LDT veranstaltet „2. LDT-Summercamp-Warenkunde“ weiter
Lowa Außendienst Thomas Nakel Nordrhein-Westfalen Niedersachsen
Nakel wechselt in den Lowa-Außendienst weiter