sport+mode
Die "Clever Little Bag" hat bald im Handel ausgedient (Foto: Puma)

Puma nimmt Schuhbeutel vom Markt

Nach vier Jahren steht die „Clever Little Bag“ vor dem Aus: Sportartikelhersteller Puma wird seine Schuhe künftig nicht mehr in den roten Stoffbeuteln ausliefern. Stattdessen soll es wieder den klassischen Karton geben.

Die Herzogenauracher bestätigen einen entsprechenden Bericht der Wirtschaftswoche. Gegenüber dem Magazin sagte Puma-CEO Björn Gulden: „Mit der ‚Clever Little Bag’ hat Puma eine innovative Schuhverpackung auf den Markt gebracht. Die hat aber im Handel und bei unseren Verbrauchern als kommerzielle Verpackung nicht funktioniert.“ Zum einen ließen sich die Beutel nicht so leicht stapeln wie Kartons, zum anderen ließen sich die Schuhe vom Verbraucher nach der Anprobe nicht so leicht in die Beutel zurückpacken wie in Kartons, heißt es.  

Puma hatte das Verpackungskonzept 2011 im Rahmen einer Nachhaltigkeitsoffensive auf den Weg gebracht. Mit der "Clever Little Bag" wollte der Konzern den Materialeinsatz, den Papierverbrauch und damit den Wasser- und Energieverbrauch, der bei der Papierherstellung anfällt, reduzieren. Statt der Beutel soll es ab Herbst/Winter 2015 aber eine ähnlich umweltfreundliche Verpackung geben: Kartons aus Recyclingpapier.

Verwandte Themen
POC Björn Simon Sales Team Außendienst Kolja Plegt Helme Protektoren
POC erweitert die Verkaufsmannschaft weiter
Sealskinz Dirk Grothstück Thomas Petereit Pure Out Thomas Seifert Montana Trading
Sealskinz stärkt Vertrieb in Deutschland weiter
Sven Bergner Pricon Team Verstärkung Personal
Pricon verstärkt sein Team weiter
Nagold Akademie für Modemanagement Summercamp Warenkunde
LDT veranstaltet „2. LDT-Summercamp-Warenkunde“ weiter
Lowa Außendienst Thomas Nakel Nordrhein-Westfalen Niedersachsen
Nakel wechselt in den Lowa-Außendienst weiter
Camp Bergsport Klettersport Martin Dufter Außendienst Bayern Christian Bickel
Camp erweitert Außendienst-Team weiter