sport+mode

Sport Sperk öffnet in München in neuem Look und stellt hauseigenes Magazin vor

  • 02.09.2011
  • Handel
  • sport+mode-Redaktion

(jn) Am 8. September öffnet der Sportfilialist Sport Sperk seine Filiale im Einkaufscenter Pep in München-Perlach in komplett neuem Look. Es ist der erste Standort, bei dem Sport Sperk sein neues Ladendesign umsetzt, welches die Firma Umdasch Shop Concept realisierte. Zudem präsentiert Sperk die erste Ausgabe des eigenen Magazins.

Das Ladenkonzept besticht nach Sperk-Angaben durch Farben- und Materialvielfalt sowie durch eine einfache und erlebnisreiche Orientierung für den Kunden. Eine große Feier findet bereits am Vorabend der Wiedereröffnung statt, am 7. September. Hier präsentiert Sport Sperk die erste Ausgabe des eigenen Magazins. Auf 180 Seiten informiert dieses über die neuesten Fashion- und Sporttrends, Equipment und Serviceleistungen aus der Sperk-Welt. Saisonal abgestimmt wird das Magazin zweimal pro Jahr erscheinen.

Knapp einen Monat später, am 6. Oktober, öffnet bereits der nächste Sperk-Standort, und zwar in den Schloss Arkaden in Heidenheim. Es ist der deutschlandweit 13. Auf rund 1.200 Quadratmetern werden sich dort 18 Mitarbeiter um die Wünsche der Kunden kümmern.

Verwandte Themen
Atomic Sidas Salomon Bootfitting-Tour Wintersport Skischuh
Atomic, Sidas und Salomon starten Bootfitting-Tour weiter
Patrick Laquer Craghoppers Sales Manager
Laquer ist Sales Manager bei Craghoppers weiter
Alpina Sports Mediendatenbank Digitalisierung
Alpina stellt Mediendatenbank vor weiter
Globetrotter-Mutter Fenix übernimmt Friluftsland A/S
Globetrotter-Mutter Fenix übernimmt dänischen Outdoorausstatter weiter
Intersport Vorstand Jochen Schnell
Intersport-Vorstand Jochen Schnell legt Mandat nieder weiter
Blue Tomato Eröffnung Bern
Blue Tomato eröffnet dritten Shop in der Schweiz weiter