sport+mode

Kjus: Lever ist neuer Leiter Sales & Marketing Nordamerika

  • 02.06.2010
  • Handel
  • sport+mode-Redaktion

(jal) Am 1. Juni 2010 hat David Lever (48) bei Kjus USA die neu geschaffene Stelle des Director Sales & Marketing North America übernommen. Im Rahmen des kontinuierlichen Wachstums baut die Marke die Organisation damit weiter aus, lässt Kjus verlauten.

Am 1. Juni 2010 hat David Lever (48) bei Kjus USA die neu geschaffene Stelle des Director Sales & Marketing North America übernommen. Im Rahmen des kontinuierlichen Wachstums baut die Marke die Organisation damit weiter aus, lässt Kjus verlauten.

In seiner Funktion leitet Lever sämtliche Verkaufs- und Marketing-Aktivitäten in den USA und Kanada. Er berichtet direkt an Daniel Schaffo, Leiter Sales & Marketing der LK International AG. David Lever, ehemaliger MTB Professional und passionierter Sportler, war zuvor verantwortlich für den Aufbau der Marke Napapijri bei VF Outdoor, Inc. in San Leandro, CA, USA.

Zusammen mit Kurt Widen (Commercial Director Kjus USA) führt er die US-Niederlassung des Schweizer Unternehmens. In der Geschäftsleitung der amerikanischen Tochter sind weiterhin Butch Widen, Didi Serena und Reto Holzmann vertreten. Kernaufgabe der neuen Stelle ist der erfolgreiche Weiterausbau des Wintergeschäfts, insbesondere die Kjus Spirit Collection, sowie die erfolgreiche Lancierung der neuen Perfomance Lifestyle Kollektion Frühjahr/Sommer 2011.

Verwandte Themen
Fenix Outdoor Gruppe Fjällräven Hanwag Geschäftsführer Alex Koska
Management bei Hanwag und Fjällräven wechselt weiter
Fenix Outdoor Alex Koska President Martin Nordin
Koska wird President bei Fenix weiter
Blackyak Vertrieb Deutschland Handelsagenturen
Blackyak passt deutsche Vertriebsstruktur an weiter
Active Brands Amplifi Coalition AG Bula Kari Traa Vertrieb Deutschland Österreich
Amplifi Coalition AG übernimmt Vertrieb für Bula weiter
Lowa Jubiläen Jahresrückblick 2017
Lowa blickt auf das Jahr 2017 zurück weiter
Wintersteiger Skiservice Schulungen Handel
Wintersteiger schult Händler im Skiservice weiter