sport+mode

McTrek wächst schneller als erwartet

  • 02.02.2011
  • Handel
  • sport+mode-Redaktion

(jn) Die Yeah AG, Hanau, hat ihren Umsatz 2010 flächenbereinigt um 33 Prozent gesteigert. Der Umsatz wuchs von 15,4 Millionen Euro auf 20,6 Millionen Euro. Im vergangenen Jahr eröffnete McTrek drei neue Standorte in Nürnberg, Kassel und Kerpen.

Insgesamt belief sich das Umsatzplus auf 45 Prozent, ausgegangen war die Firma von 27 Prozent Wachstum. Das vorläufige Jahresnettoergebnis vor Steuern beläuft sich auf voraussichtlich über zwei Millionen Euro. Die Wirtschaftsprüfer müssen es noch prüfen.

Ulrich Dausien, Vorstand der Yeah AG, begründet die positive Geschäftsentwicklung mit dem verbesserten Leistungsangebot der McTrek-Sortimente (Trading Up), mit der stetig steigenden Nachfrage beim Onlineshop, mehr Stammkunden und letztendlich den kalten Wintertagen, für die die Yeah AG die richtigen Produkte anbietet. Zum Jahresanfang hat Dausien den Einkauf neu strukturiert. Das so genannte Category Management gliedert sich nun in drei Abteilungen: Einkauf Textil, Einkauf Schuhe und Strümpfe sowie Einkauf Hartware. Als Einkäuferin für Textilien ist seit dem 1. Januar Ellen Zenglein (47) im Unternehmen. Sie ist ein Neuling im Sportfachhandel, arbeitete in den vergangenen elf Jahren als Zentraleinkäuferin bei Woolworth. Den Einkauf Schuhe verantwortet Nadine Körner; ein Einkäufer für Hartware wird noch gesucht.

Für 2011 stehen bereits zwei Neueröffnungen fest: McTrek in Hamburg und Würzburg. Am 10. März eröffnet der 18. McTrek Outdoor Sports Markt in Hamburg-Bergedorf. Der 700 Quadratmeter große Laden liegt südöstlich vor den Toren Hamburgs, verkehrsgünstig unweit der A25. Filialleiterin des neuen McTrek-Marktes ist Viviane Starke, die unter anderem bereits Filialleiterin eines Jack Wolfskin-Stores war.

Ein Mc-Trek-Outdoor-Outlet öffnet am 7. April 2011 neben in Rottendorf bei Würzburg. Das 700 Quadratmeter große Outdoor-Outlet liege an einem stark frequentierten Standort und sei über das Autobahnkreuz Biebelried (A3/A7) und die B 8 (Verbindung nach Würzburg) sehr gut zu erreichen, erklärt Dausien. Weitere McTrek Outdoor-Sports-Standorte für 2011 sind geplant. Dausien plant mit einem Umsatz von über 25 Millionen Euro.

Verwandte Themen
Fenix Outdoor Gruppe Fjällräven Hanwag Geschäftsführer Alex Koska
Management bei Hanwag und Fjällräven wechselt weiter
Fenix Outdoor Alex Koska President Martin Nordin
Koska wird President bei Fenix weiter
Blackyak Vertrieb Deutschland Handelsagenturen
Blackyak passt deutsche Vertriebsstruktur an weiter
Intersport Bründl Österreich Eröffnung
Intersport Bründl eröffnet zwei Shops in Fügen weiter
Active Brands Amplifi Coalition AG Bula Kari Traa Vertrieb Deutschland Österreich
Amplifi Coalition AG übernimmt Vertrieb für Bula weiter
Lowa Jubiläen Jahresrückblick 2017
Lowa blickt auf das Jahr 2017 zurück weiter