sport+mode

Sebastian Hage betreut Eider-Kunden in Bayern

  • 01.09.2011
  • Handel
  • sport+mode-Redaktion

(jn) Seit 1. September ist Sebastian Hage als freier Handelsvertreter für die Marke Eider in Bayern tätig.

Er übernimmt diese Aufgabe von Josef Koller, der sich zukünftig ausschließlich um die Marke Lafuma Outdoor kümmern wird. Zunächst nutzen beide gemeinsam den bestehenden Showroom. Für die Zukunft plant Hage jedoch einen eigenen Showroom im MOC.

Der 30-Jährige hat Sozialpädagogik studiert und sich schon lange Zeit in der Sportbranche bewegt, als Snowboardlehrer, Bademeister, freiberuflicher Mitarbeiter bei der K2 Ski Sport + Mode GmbH und als freier Handelsvertreter für Planet Earth. Seit Januar 2009 ist Hage freier Handelsvertreter für K2 Snowboarding. „Ich denke, das Netzwerk, welches ich in den vergangen Jahren mit K2 Snowboarding ausgebaut habe, wird sich in bestimmten Bereichen sehr gut ergänzen. Insbesondere der modische, junge Bereich wird eine gemeinsame outdoororientierte Zielgruppe ansprechen, die auf Qualität und Erfahrungswerte setzt“, sagt Hage.

Seit Mitte 2008 gehört die französische Marke Eider zur Lafuma Group, deren Geschäftsführer in Deutschland Edwin Haid ist.

Verwandte Themen
Hessischer Handelstag Handel Digitalisierung
Hessischer Handelstag: Lernen, im digitalen Revier zu flirten weiter
Intersport September Umsätze
Intersport: Kaltes Wetter beflügelt die September-Umsätze weiter
Studie Outdoor Kaufverhalten
Studie: Kaum Beratungsklau bei Outdoorkunden weiter
Intersport DSV aktiv Ski Versicherung Atomic Fischer Salomon K2 Völkl
DSV und Intersport verlängern Skiversicherungskooperation weiter
Intersport Lang Schließung München Onlinehandel
Intersport Lang in München schließt weiter
Benedikt Kolkmann Lowa Marketing
Lowa baut Marketingabteilung weiter aus weiter