sport+mode

TP Sports verantwortet Wild Roses-Vertrieb

  • 01.06.2012
  • Handel
  • sport+mode-Redaktion

(jn) Den Vertrieb der Frauenoutdoormarke Wild Roses hat am 1. Juni die TP Sports GmbH & Co. KG übernommen.

Ziel des Schweizer Bekleidungsherstellers ist dabei, den Vertrieb für den deutschen Markt auf einen dem bestehenden Händlernetz angemessenen Rahmen zu vergrößern. Die Münchener Agentur TP Sports vertreibt bereits unter anderem die Marken 66°North, Colmar, Danner und Snowlife. Reto Furrer, Wild Roses-CEO, attestiert dem TP-Team „viel Gespür und Talent im Aufbau von hochwertigen Marken in Deutschland“. Die Agentur verbinde Marketing und Vertrieb zu einer Symbiose, die sich auch für den Händler lohne. Derweil prognostiziert Daniel Trapp, Geschäftsführer der TP Sports GmbH & Co. KG, Wild Roses „eine tolle Zukunft in einem umkämpften Markt“.

Verwandte Themen
Wintersteiger Skiservice Schulungen Handel
Wintersteiger schult Händler im Skiservice weiter
Außendienst 8848 Altitude Bayern
Neuer Außendienstmitarbeiter bei 8848 Altitude weiter
Sport Leiberich Sport 2000 Ladenschließung Crailsheim
Sport Leiberich in Crailsheim schließt weiter
Viking Digitalisierung Messe
Viking digitalisiert Messeauftritt und Katalog weiter
Decathlon Neueröffnung Wiesbaden
Decathlon eröffnet in Wiesbaden neue Filiale weiter
Sport 2000 Verbundgruppe Partner Schrittmacher Shop Dresden
Tausendstes Mitglied für Sport 2000 weiter