sport+mode

K2 Sports: Stefan Stankalla kümmert sich ums Handelsmarketing

  • 01.04.2011
  • Handel
  • sport+mode-Redaktion

(jn) Seit dem 1. April ist Stefan Stankalla (35) für das Handelsmarketing von K2 Sports Ski, Inlineskates und Snowboarding verantwortlich. Der Garmisch-Partenkirchener besetzt die Position des Sales Promotion und Clinic Coordinators für Europa.

Damit will der US-amerikanische Sportartikelhersteller K2 Sports seinem Umsatzwachstum (+35 Prozent in 2010) weiterhin gerecht werden und dem Handel die nötige Unterstützung im Abverkauf bieten. Stankalla kümmert sich vom Europa-Sitz in Penzberg aus um Schulungsaktivitäten und Handelsmarketing auf dem europäischen Markt. Er ist seit über fünf Jahren bei K2 im Entwicklungs- und Testteam der A.M.P Ski-Serie aktiv. Zudem war er maßgeblich an der Entwicklung und Einführung der K2 Baseline-Technologie beteiligt. Als ehemaliger Weltcup-Rennläufer sowie Juniorenweltmeister im Riesenslalom hat er persönliche Erfahrungen im Alpinen Skiweltcup gesammelt. Außerdem war er Marketingleiter der Alpinen Ski WM 2011 in Garmisch-Partenkirchen. Somit bringt er das nötige Know-how mit, um die Produkte und Technologien von K2 im Handel zu kommunizieren, ist sich das Unternehmen sicher. Stankalla soll sich auch verstärkt um das Marketing der A.M.P Ski-Serie kümmern, um sicherzustellen, dass jeder Händler und Endverbraucher weiß, dass K2 Rocker-Ski nicht nur im Tiefschnee funktionieren.

Verwandte Themen
Atomic Sidas Salomon Bootfitting-Tour Wintersport Skischuh
Atomic, Sidas und Salomon starten Bootfitting-Tour weiter
Patrick Laquer Craghoppers Sales Manager
Laquer ist Sales Manager bei Craghoppers weiter
Sport 2000 Umsätze August Händler
Sport 2000: Umsatzrückgang im August weiter
Intersport August Bike Funwheel Freizeitmode Sommer BadeBeach Multisport Umsätze
Intersport: Unbeständiges Wetter sorgt für August-Minus weiter
Alpina Sports Mediendatenbank Digitalisierung
Alpina stellt Mediendatenbank vor weiter
Globetrotter-Mutter Fenix übernimmt Friluftsland A/S
Globetrotter-Mutter Fenix übernimmt dänischen Outdoorausstatter weiter